Gremienwahlen

Willst Du mehr als nur “passiv” Student sein? Hast Du Lust, Dich aktiv am Hochschulleben zu beteiligen und Dich für Deine Kommilitonen einzusetzen? Dann ist jetzt die Gelegenheit dafür!

Wie Ihr bereits per E-Mail erfahren haben solltet, finden am Donnerstag, den 16. Mai 2013 die Wahlen der studentischen VertreterInnen für den Senat, den Fachbereichsrat sowie die Gleichstellungskommission statt. Solltet Ihr Interesse daran haben, für eine (oder mehrere) dieser Positionen zu kandidieren, dann kommt bitte am Montag (8.4.) oder Dienstag (9.4.) zu uns in die Fachschaft (Raum H 1.18a), um Euch in die entsprechende Liste einzutragen.

Damit Ihr Euch ein Bild davon machen könnt, was in so einem Gremium ungefähr auf Euch zukommen würde, könnt Ihr Euch hier ein PDF mit den wichtigsten Eckdaten ansehen: Informationen zu den Gremien

Aus eigener Erfahrung als studentische Vertreterin im Fachbereichsrat Medien kann ich sagen, dass so ein Job auf jeden Fall unterhaltsamer ist als er klingt. Man bekommt viele interessante Abläufe der FH mit und darf über wichtige Fragen (z.B. Änderungen von Prüfungsordnungen, Neueinstellung von Professoren usw.) mit abstimmen. Zudem sorgt Frau Jung üblicherweise für Kaffee und andere Getränke, manchmal auch Kekse. ;-)
Des weiteren macht sich eine Position in einem Hochschulgremium natürlich immer gut, wenn es darum geht, sein BAföG verlängert zu bekommen, sich um ein Stipendium zu bewerben o.ä.

So, wenn ich Euch die Gremien jetzt ausreichend schmackhaft gemacht habe, dann meldet Euch wie gesagt am Montag oder Dienstag bei uns in der Fachschaft. (Es tut uns leid, dass das Ganze so kurzfristig ablaufen muss, aber die Zeit für die Kandidatensuche ist von der FH aus immer recht knapp bemessen, zumal dann auch noch die Osterferien dazwischen liegen.)

[rs]

[BMI4] Wahlpflichtfach “Praktische Medieninformatik”

Viele BMI’ler, die jetzt ins 4. Semester kommen, haben uns gefragt, was es nun eigentlich genau mit den Wahlpflichtfächern auf sich hat. Welche werden angeboten? Was sind die Inhalte? Bis wann muss man sich entscheiden, und wie wählt man überhaupt?!

Ehrlich gesagt sind wir da trotz mehrfacher Nachfragen nicht viel schlauer als Ihr… Zu immerhin 3 der 5 Fächer gibt es aber Infos von den Profs:

  • Vertiefung Computergrafik (Mostafawy)
  • E-Business (Rakow), Info-PDF
  • Interaktive Systeme (Dahm), Info-PDF
  • Kryptologie (Thiel)
  • Virtuelle Realität (Geiger/Herder), Info-PDF
    Professor Geiger wird am Mittwoch, den 13.3.2013 das Modul “Virtuelle Realität” um 13:15 in Raum H 1.5 vorstellen. (Quelle: Fronter)

Wie und wann die Wahl stattfindet, wissen wir leider auch noch nicht. Wir gehen davon aus, dass wir dies spätestens bei den Projektvorstellungen fürs Medienprojekt A erfahren werden. Diese finden am Donnerstag, den 14.3. um 13:00 im Raum L 1.2 statt.

Update 15.3.2013: Tja, es scheinen wohl keine weiteren Infos mehr zu kommen. Das bedeutet für Euch also: Ihr geht einfach zu dem Fach hin, das Euch interessiert.
(Ja, man hat schon besser organisierte Fächerwahlen gesehen. Das hier ähnelt mehr der Devise “Handeln durch Unterlassen”. ;))

(rs)

[Job] Studierende für die MASTER AND MORE Messe Promotion

Wir, die border concepts GmbH sind eine Organisationsberatung im Bereich Hochschulkommunikation und Hochschulmarketing und sind Veranstalter der MASTER AND MORE Messen in Deutschland, Österreich und Großbritannien (www.master-and-more.de). Zur Verstärkung unseres Messe Promotionteams suchen wir engagierte Studenten (m/w) für verschiedene Werbemaßnahmen.

[ » ganzes Stellenangebot lesen PDF ]

(jp)

[Job] Werksstudent Bereich Informatik bei “Adversign media”

image

Lust auf finanzielle Sicherheit während deines Studiums?
Lust auf anspruchsvolle Projekte?
Lust auf Karriere in einem jungen Team nach deinem Studium?

Dich reizt der Umgang mit neuen Technologien? Experimentierst gerne und testest die Möglichkeiten, die neue Technologien bieten? Du entwickelst gerne Anwendungen für verschiedenste Umgebungen, Mobile Endgeräte und völlig neue Produktideen?

Die Adversign Media GmbH ist ein aufstrebendes Unternehmen aus der noch jungen Digital Signage Branche. Das Kerngeschäft ist die Entwicklung neuer Produktideen, die technische Ausstattung mit Digital Signage Lösungen, die Betreuung von Einkaufzentren, die Werbezeitvermarktung und die Erstellung und der Vertrieb von digitalen Inhalten (Content) weltweit.

[ » ganzes Stellenangebot lesen]

(jp)

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

image

Du willst einen Stipendienantrag schreiben? Oder kommst mit Deinem Schreibprojekt nicht voran? Komm zur „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“!

Studierende aller Fachbereiche, die Haus- oder Abschlussarbeiten gerne gemeinsam oder mit Unterstützung schreiben, sind herzlich zur „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ am 7. März 2013 von 18:00 – 00:30 Uhr am CAMPUS NORD der FH D eingeladen.

Neben gemeinsamen Schreibgruppen werden viele Angebote verschiedener Einrichtungen der FH angeboten: Angefangen bei Schreibblockaden und Zeitmanagement bis hin zur Literaturrecherche und der Themenfindung werden Studierende bei ihrem Schreibprojekt unterstützt.“

Mehr Informationen unter: http://www.fh-duesseldorf.de/n_zwek/c_programm/studierende sowie unter: http://schreibnacht.wordpress.com/category/fachhochschule-dusseldorf/

(rs)

Stundenpläne für das Sommersemester 2013

Die Stundenpläne sind endlich da!

Natürlich können sich zum jetzigen Zeitpunkt Details noch ändern, wir sagen euch dann Bescheid.

(jp)

Vorlesungen mit abweichendem Beginn und Projektvorstellung

Das Sommersemester steht vor der Tür. Regulär beginnt es bzw. die Vorlesungen wieder am 11.03.13.

Folgende Veranstaltungen beginnen allerdings später (Stand 13.03.13):

  • BWL bei Prof. Klinkenberg beginnt am 14.03. erst um 14.30 Uhr
  • Mediengestaltung bei Prof. Schwab-Trapp (die neue Professorin) beginnt am 18.03.
  • IT-Recht beginnt am 22.03.
  • Web-Engineering beginnt im April

DIe Vorstellung der Projekte des Sommersemesters findet am Donnerstag, 14.03.13, um 13.00 Uhr statt.

Die weitere Planung für das Sommersemester 2013 sieht folgendermaßen aus:

Beginn – Ende 11.03. - 05.07.2013
Vorlesungsfrei 29.03. - 05.04.2013
Wiederbeginn 08.04.2013
Vorlesungsfrei 20.05. - 24.05.2013
Wiederbeginn 27.05.2013
1.Prüfungszeitraum 08.07. - 19.07.2013
2.Prüfungszeitraum 02.09. - 13.09.2013

(jp)

Schöner Lernraum

Sieht das nicht gut aus?

Der Lernraum war uns einfach zu steril und kalt - jedes Krankenzimmer versprühte mehr Gemütlichkeit. Deshalb haben wir einen weiteren Teil unserer diesjährigen AStA-Mittel dafür aufgewendet, im Lernraum für eine angenehme Lernatmosphäre zu sorgen.

Ihr werdet es merken: euch fliegen die Fakten jetzt nur so in den Kopf! ;)

(jp)

Richtig krankmelden

Warum ausgerechnet jetzt in der Klausurphase? Warum ausgerechnet vor der Klausur, für die ich schon so viel gelernt habe? Leider wird man immer genau dann krank, wenn man es gerade gar nicht gebrauchen kann. Da bleibt nur der Gang zum Arzt, um sich einen Attest zu holen, damit der Versuch für die Klausur wenigstens erhalten bleibt. Doch wohin mit dem Attest? Auf unserer FH-Webseite findet sich natürlich nichts zu diesen Thema…

Aus persönlicher, leidvoller Erfahrung stelle ich euch deshalb folgende Anleitung zur Verfügung ;).

Schritt 1: Erstmal richtig krank werden
Hier habt ihr Spielraum für eure persönliche Kreativität.

Schritt 2: Zum Arzt gehen
Wenn ihr die Killer-Viren, Rüsselpest, Schweinegrippe, etc so richtig schön ausgebrütet habt, geht zum Arzt und holt euch einen Attest.

Schritt 3: Vorbereiten
Ganz, ganz wichtig: rennt nicht wie ich naiv mit eurem Attest ins Prüfungsbüro und versprüht großzügig eure Killer-Viren.

Deshalb: ladet euch das Krankmelde-Anschreiben als Vorlage unter diesem Artikel herunter und passt es an. Nun noch ausdrucken und in einen Briefumschlag stecken.

Die genaue Bezeichnung sowie die Nummer eurer Prüfung findet ihr im OSSC. Die Vorlage enthält alle geforderten Informationen.

Schritt 4: Krankmelden
Jetzt habt ihr die Wahl:
a) Per Post schicken, Adresse findet ihr in unserer Vorlage.
b) In der FH einschmeißen. Dabei zu beachten: schmeißt euren Brief nicht in den Briefkasten des Studienbüros 5, sondern in den des Prüfungsamts - weiter unten, links.

Euer Attest sollte zeitnah vorliegen und nicht erst fünf, sechs Wochen später.

Schritt 5: Gesund werden
Gute Besserung! Ihr kriegt eure Krankmeldung per Email bestätigt.

Vorlage herunterladen
krankmeldung.doc
krankmeldung.pdf (kann nicht direkt bearbeitet werden)

(jp)

Nachtrag
Mittlerweile ist auch auf der offiziellen Seite eine Anleitung zu finden:
http://www.medien.fh-duesseldorf.de/studienbuero/pruefungsabmeldung.aspx